· 

Landesliga: Auswärtssieg gegen Böhlerwerk

Die nö Landesliga ist wieder einmal sehr spannend. Alle Partien am heutigen Sonntag endeten entweder 4,5:3,5 oder 4:4. Zwar gewannen wir auch "nur" 4,5:3,5 in Böhlerwerk, aber wir dominierten den Kampf die meiste Zeit. Schnelle Schwarzremisen von Steinwender und Geismann, die ein frühes Mittagessen im örtlichen Gasthof erlaubten, gefolgt von Remisen durch unsere Olympionikin Trippold an Brett 1 und Herndlbauer an Brett 5 stellten auf 2:2, während es mit Ausnahme von Brett 2 überall sehr gut für uns ausschaute.  Zojer stellt gegen den starken FM Heimberger auf 3:2; während die Bretter 7 und 8 auf Gewinn standen. Hofegger versuchte in Zeitnot noch alles, aber sein starker Gegner sah alles und sackte den Punkt ein, Stangler gewinnt anschließend auf Brett 8. Mit Mehrfigur an Brett 7 war der Kampf damit entschieden, aber Riess machte es sich schwer, um dann in schließlich gewonnener Stellung  den Gegner patt zu setzen. Schade! Aber das Team gewinnt.

 

chess-results                            Minuspunkttabelle                                Bester Badener Spieler   

Spielabend Donnerstags               und Mannschaftskämpfe Sonntags im Motel Baden 

Jugend ab 18 Uhr                                            Industrieviertel 9 Uhr

Turniere ab 19:30 Uhr                                     Landesliga 10 Uhr

(Termine jeweils nach Vorankündigung)