Willkommen beim SK Erste Bank Baden

gegründet 1923

Österreichischer Meister bei den Frauen 2020 und 2021

Österreichischer Meister 2008 und 2012

Österreichischer Vize-Meister 1956 und 2009

Dritter 1960, 1990, 2010, 2011, 2013

18-maliger NÖ Landesmeister 1949, 1951, 1953-57, 1960, 1962, 1984, 1986, 1989, 1997, 2004, 2011, 2015, 2016 und 2017

Sechsmaliger NÖ Cupsieger 1977, 1979, 1987, 1998, 2016, 2018



Derzeit bleibt unser Spiellokal im Motel Baden wegen des Lockdowns geschlossen. KEIN Kindertraining!!



1. Turnier der Schnellschach-Serie ist abgesagt

Coronabedingt müssen wir das für Freitag, 12.11. geplante Turnier in Tribuswinkel absagen.


NÖ Landesliga

Der vierte Spieltag der Landesliga findet am 7.11. im heimischen Motelstadion statt. Gegen Krems gibt es eine 3:5 Heimniederlage. Hans Perndl kann seinen ersten vollen Saisonpunkt verbuchen. Ebenfalls siegreich - aber nicht zum ersten Mal -  ist Jonas Hottenroth. Remisen kommen von Stefan und Johannes.

 

LL Ergebnisse bei chess-results

Im Bild links stehend v.l.n.r.: Hans Perndl, Bernhard Geismann, Stefan Fabi-Zojer, Jonas Hottenroth, sitzend v.l.n.r.: Gerhard Riess, Moritz Riegler, Johannes Varga, Martin Herndlbauer

 

 



European Club Cup in Nordmazedonien

 

Die Damen des SK ERSTE Bank Baden haben sich durch den Meistertitel in 2021 die Teilnahme an der "Champions League des Schachs", dem European Club Cup, gesichert. In Nordmazedonien spielen sie gegen die erweiterte Weltspitze groß auf und erreichen einen sensationellen 4. Platz. Am 6. Spieltag gab es z.B. ein nicht für möglich gehaltenens 2:2 gegen Kiew.

 

Für Baden spielen Denise Trippold, Alina Bivol, Dinara Dordzhieva, Ivana Hrescak und Josefine Heinemann mit Captain Mag. Peter Stangler. Unsere anderen slowenischen Spielerinnen spielen für das Meisterteam aus der slowenischen Hauptstadt, allerdings mit weniger Erfolg als die Kurstädterinnen.

 

Ergebnisse bei chess-results



ERSTE Bank Chess-Open

6. GenussMeilen-Turnier vom 1. bis 5. September 2021
im Pfaffstättner Gemeindesaal

 

Das 6. GenussMeilenturnier, heuer ohne GenussMeile aber erstmals mit GM (!), ist entschieden. Dr. Frank Belke gewinnt vor GM David Shengelia und FM Winston Cu Hor. Insgesamt 98 Spielerx in vier Leistungsgruppen kämpfen in fünf Runden um Elo, Geld- und Sachpreise.

 

Ergebnisse bei chess-results