Willkommen beim SK Erste Bank Baden

gegründet 1923

Österreichischer Meister bei den Frauen 2020, 2021 und 2023

Österreichischer Meister 2008 und 2012

Österreichischer Vize-Meister bei den Frauen 2022

Zweifacher Österreichischer Vize-Meister 1956 und 2009

Dritter 1960, 1990, 2010, 2011, 2013

18-maliger NÖ Landesmeister 1949, 1951, 1953-57, 1960, 1962, 1984, 1986, 1989, 1997, 2004, 2011, 2015, 2016 und 2017

Sechsmaliger NÖ Cupsieger 1977, 1979, 1987, 1998, 2016, 2018



Offene Klubmeisterschaft im Chess960

Wo? Mühlbachwirt, Kirchgasse 8, Tribuswinkel

Wann? 1.2., 15.2., 29.2., 14.3., 28.3. jeweils ab 19:30

Modus: 5 Runden Schweizer System, 25 Min + 10 Sek/Zug

Ausschreibung als pdf

Turnier auf chess-results


Wir sind umgezogen!

 

Neues Vereinslokal: Mühlbachwirt in Tribuswinkel, Kirchenplatz 8

 

Klubabend jeden Donnerstag, ab 19:00


Jugendschachrallye in Reichenau / Rax

Bei der 1. diesjährigen Jugendschachrallye konnte unser Team stark auftreten - zu 7. sind wir angetreten und konnten im A-Turnier durch Sebastian Bitzan sogar den ersten Platz heimholen. Auch sonst können wir sehr zufrieden sein - Mischa Arseniuc wurde U18 erster im A-Turnier und auch unsere "Neulinge" im Turnierbetrieb Jonas, Johannes und Josefine konnten sich behaupten und einige Punkte gewinnen.

 

28 Jänner 2024


Start der Frauenbundesliga in die Saison 2023/24

Am 24.11. startete die neue Saison der ersten Frauenbundesliga in Fürstenfeld im JUFA-Hotel mit drei Runden. Nachdem die Damenmannschaft der SK Erste Bank Baden in der letzten Saison den Titel in der höchsten Liga holte, zählen wir natürlich auch heuer wieder zu dem engeren Kreis der Titelanwärter.


In der ersten Runde musste ich (Monika Molnar) am letzten Brett überraschend einspringen, nachdem Nato Imnadze den Zug versäumt hatte. Laura Hiebler aus Sankt Veit/Glan nützte diese Chance am 4. Brett und holte den ganzen Punkt. Dadurch wurde der Wettkampf offener, Josefine Heinemann stellte mit ihr Können auf 1:1, die beiden anderen Partien waren sehr umkämpft. Anastasiya Kolba holte nach schlechterer Stellung noch ein Remis, Dinara Wagner setzte sich in einer komplizierten Stellung durch und besiegte Ana Berke und sicherte den knappen 2,5:1,5 Erfolg.


Die zweite Runde sollte mit der Verstärkung von Nato besser laufen. Die Mannschaft von SK Lienz wurde mit 3,5:0,5 abgefertigt, nur Anastasiya Kolba musste einen halben Punkt abgeben.


In der dritten Runde spielten wir gegen KWD Feffernitz. Dinara Wagner, Josefine Heinemann, Nato Imnadze und Anastasiya Kolba besiegten ihre Gegnerinnen souverän und durch das 4:0 übernahm unsere Mannschaft nach drei Spieltagen die Tabellenführung.


Eine Vorentscheidung für die laufende Meisterschaft könnte in der 5. Runde im direkten Wettkampf gegen Pamhagen fallen. Mein Einstand als neue Spielleiterin war durch meine Niederlage nicht perfekt, trotzdem war die Stimmung in der Mannschaft gut und der Siegeswille groß. Ich freue mich schon auf die nächsten Runden im neuen Jahr.

 

Monika Molnar

 

9. Dezember 2023


SK ERSTE Bank Baden Jugend erfolgreich in Sieghartskirchen

Beim alljährlichen Jugend-Schnellschachturnier in Sieghartskirchen konnte die Badener Schachjugend aufzeigen. Beim U18 Turnier konnte Robert Luca den ausgezeichneten 3. Rang erreichen. In einer packenden letzten Partie konnte er sich gegen den Favoriten durchsetzen und landete punktegleich mit dem Zweitplatzierten bei 5/7 Punkten. Beim U16 Turnier erreichte seine Schwester, Iana, den 3. Platz und konnte damit auch den Preis für das Beste Mädchen in dieser Kategorie gewinnen und sich gegen die direkte weibliche Konkurrenz durchsetzen. Sebastian Bitzan erreichte aufgrund der Buchholz leider nur den undankbaren 4. Rang. Im U14, U12 Turnier platzierten sich Leo Unger, Jan Pillhofer-Schneider und Markus Winkelbauer im Mittelfeld. Caroline Schlossnikl konnte schließlich im U10 Turnier mit 4/7 Punkten den Preis für das beste Mädchen erreichen.

 

12. November 2023


Carloine Schlossnikl Stattsmeisterin U8

Am 28.10.2023 fand in Wien die Staatsmeisterschaft im Schnellschach für Mädchen und Buben U18 statt. Caroline Schlossnikl konnte sich Im Schnellschach in der Kategorie Mädchen U8 durchsetzen und gewann den Staatsmeister Titel. Mit 5/9 Punkten war sie auch im gemischten Turnierfeld bis 12 Jahre sehr erfolgreich. Caroline trainert seit mehr als 2 Jahren im Schachklub und dieser Titel ist bestimmt der größte Erfolg in Ihrer jungen Schachspielerkarriere, welcher für die Zukunft hoffen lässt.

 

1. November 2023