Willkommen beim SK Erste Bank Baden

Österreichischer Meister bei den Frauen 2020 und 2021

Österreichischer Meister 2008 und 2012

Österreichischer Vize-Meister 1956 und 2009

Dritter 1960, 1990, 2010, 2011, 2013

18-maliger NÖ Landesmeister 1949, 1951, 1953-57, 1960, 1962, 1984, 1986, 1989, 1997, 2004, 2011, 2015, 2016 und 2017

Sechsmaliger NÖ Cupsieger 1977, 1979, 1987, 1998, 2016, 2018



Download
denise_thank_you.mov
QuickTime Video Format 1.1 MB


Schachklub Erste Bank Baden bei der Firmen-Weltmeisterschaft

Der Weltschachbund FIDE veranstaltet erstmals eine Online-WM für Unternehmen

Foto (c) SK Erste Bank Baden Obmann Martin Herndlbauer
Foto (c) SK Erste Bank Baden Obmann Martin Herndlbauer

Der  Weltschachbund FIDE (Fédération Internationale des Échecs) veranstaltet erstmals eine Weltmeisterschaft für Firmen und Unternehmen. Jedes Firmenteam besteht aus 4 Spielern, mit der Bedingung, dass mindestens drei davon Vollzeitbeschäftigte beim Unternehmen sind, mindestens eine Frau nominiert ist und höchstens ein Gastspieler oder -spielerin mit einer Elozahl über 2500 aufgestellt ist.


Insgesamt spielen 1467 Schachspieler in 284 Teams aus 78 Ländern. Als einziges österreichisches Unternehmen geht die Erste Group mit starker Beteiligung des Schachklubs Baden ins Rennen. Obmann Martin Herndlbauer, der seit vielen Jahren bei der Erste Bank angestellt ist, wurde als Kapitän nominiert. Mit dabei als Gastspielerin ist auch WGM Laura Unuk, frisch gebackene Staatsmeisterin mit dem Badener Frauenteam.

 

Ein weiterer Badener Beitrag ist niemand Geringerer als der Vorstandsvorsitzende der Erste Group, Mag. Bernhard Spalt. Er ist seit vielen Jahren Mitglied beim Schachklub Baden und hat für den Verein schon viele Partien in der NÖ Landesliga bestritten. Dies erregt auch bei der FIDE Aufmerksamkeit, die es sich nicht nehmen lässt und gleich eine Interviewanfrage an den ERSTE-Campus schickt. Die Erste Group ist als Nummer 17 von 280 Teilnehmern gesetzt. Viele bekannte Weltkonzerne mit klingenden Namen nehmen an dieser Online-Weltmeisterschaft teil, darunter Microsoft und Goldman Sachs aus den USA, oder Bosch, Credit Suisse oder Airbus aus Europa, sowie Gazprom und Sberbank aus Russland. Bei den "zugekauften" GastspielerInnen finden sich so illustre Namen wie Weltmeister Magnus Carlsen und sein möglicher Gegner beim nächsten WM-Kampf, der russische Super-Großmeister Ian Nepomniaschtschi.

 

  Ergebnisse auf chess-results                                                                           Mehr Infos beim Weltschachbund FIDE

Die Spiele finden vom 19.-21. Februar statt und werden auch chess.com live übertragen.


Bundesligafinale der Damen in Graz - Staatsmeister !!

Freitag, 22. bis Sonntag 24. Jänner 2021 im Grazer Hotel Novapark:

 

Unsere Mädels, auf dem Bild 0ben von links nach rechts WIM Ivana Hrescak, WIM Teja Vidic, WFM Denise Trippold, WGM Josefine Heinemann, schaffen es und verteidigen den Titel mit Hilfe der am Sonntag noch hinzugeeilten WGM Laura Unuk im Bild links erfolgreich. Auf Teamfotos ohne Maske freuen wir uns in Zukunft!

 

Turnier bei chess-results

 

Bildbericht
Fotos: Schachklub Erste Bank Baden


European Online Women's Club Cup

Die Badener Staatsmeisterinnen nahmen am 19./20.12.2020 am European Club Cup teil. Gegen internationale Topteams waren wir ganz dicht dran an der Sensation. Leider wurde dann aber doch die Montag und Dienstag ausgetragene Finalrunde verpasst.      Bericht von Captain Mag. Peter Stangler

Ein Teamfoto aus virusfreien Zeiten, auf dem Captain Mag. Peter Stangler stolz sein Damenteam präsentiert

Die unter der Schirmherrschaft von Prinz Albert von Monaco stehende Veranstaltung findet coronabedingt als Online-Turnier statt. Die Badener Damen haben ihr Bestes geben und die Kurstadt in diesem hochkarätigen Teamturnier würdig vertreten.   Turnierseite  

Badener Gruppe auf chess-results

Liveübertragung