Frauen-Bundesliga in St. Veit/Glahn

In der Frauen-Bundesliga schlugen sich unsere Mädels am Wochenende tapfer. Zunächst gab es am Freitag ein 2:2 gegen den amtierenden Staatsmeister aus Mayrhofen. Am Abend gab es für die Trippoldtruppe Platz 4 beim Teamblitzen. Am Samstag dann erlitten wir eine knappe 1,5:2,5-Niederlage gegen das mit drei WGM angetretene Pamhagen. Am Sonntag dann ein 2:2 gegen Kufstein, wobei unsere WIM Laura Unuk gegen FM Brunello gewinnt, die bis dahin mit 4 aus 4 zu Buche stand. Großartig auch die Saisonleistung des zweiten Slowenien-Imports: WFM Ivana Hrescak steht bei 4,5 Punkten aus 5 Partien gegen einen Eloschnitt von 2100. Baden steht jetzt auf Platz 3.  Elotabelle


IV-Liga und 2. Klasse beim Auswärtsspiel in Gloggnitz

 

Im Bild links Willi EIsler, der erfolgreiche Captain der 2. Klasse.

Heute gab es ein 2:2 in Gloggnitz.

 

Gleichzeitig spielte auch die Industrieviertelliga. Hier gewinnt Baden 3:2 dank voller Punkte von Rudolf, Geismann und Perndl. Der Meistertitel dürfte den Kurstädtern nur noch theoretisch zu nehmen sein.

 

2. Klasse bei chess-results

 

IVL bei chess-results                        IVL Elotabelle

 

Bester Badener Spieler

 

Elovorschau

 


Baden in der 2. Bundesliga-Ost 

 

In der 2. BL-Ost verliert Baden am Samstag gegen Hietzing 2:4 und gewinnt am Sonntag gegen den Wiener Amateurschachklub 4,5:1,5. In der Tabelle liegen die Kurstädter jetzt auf Rang 3. 

 

Tabelle mit Eloschnitt muss noch upgedatet werden.

 

 



Spielabend Donnerstags               und Mannschaftskämpfe Sonntags im Motel Baden 

Jugend ab 18 Uhr                                            Industrieviertel 9 Uhr

Turniere ab 19:30 Uhr                                     Landesliga 10 Uhr

(Termine jeweils nach Vorankündigung)