· 

Industrieviertel-Cup geht nach Kottingbrunn

Am Samstag, den 22.9., trafen sich nach der Absage von Ternitz, von Kirchberg und von Viertelspräsident Mursteiner elf Vierer-Teams, um in Vorrunde und Finale den heurigen Cupsieger auszuspielen. Turniermodus und chess-results haben sich offenbar nicht lieb und so gab es ein bisschen Verwirrung, was wir als Gastgeber bedauern. Der verdiente Cupsieger ist jedenfalls Kottingbrunn 2.  Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Vorrunde Gruppe A                           Vorrunde Gruppe B

 

Finale: Kottingbrunn 2 - Baden 2    3,5:0,5

 

Im Spiel um den 3. Platz hätten Baden 1 und Kottingbrunn 1 aufeinandertreffen müssen, was zwar der Fall war, aber so nicht auf chess-results steht.  Regulär ist aber jedenfalls, dass Kottingbrunn 2 Cupsieger vor Baden 2 und Baden 1 geworden ist.

Es tut uns leid, dass wir die Frage nach den weiteren Platzierungen nicht beatworten können. Die Idee war, dass es ein Spiel um den 5. Platz, eines um den 7. Platz und eines um den 9. Platz gibt. Vielleicht sollten wir das nächstes Jahr ohne chess-results machen? 

Gloggnitz 2 war als Letzter der Gruppe B im Finale spielfrei und belegt somit den 11. Platz. Gloggnitz 1 verlor das Spiel um Platz 9 gegen Bad Vöslau 2 (Baumfrisch-Samek 1:0, Karl-Mautner 1:0, Bahtovic-Woltron 1:0, Fugger-Riegler Leomnie 0:1) mit 1:3. Somit wurde Gloggnitz  1 10. Zehnter und  Bad Vöslau 2 Neunter.

 

1. Kottingbrunn 2

2. Baden 2

3. Baden 1

4. Kottingbrunn 1

5.

6.

7.

8.

9. Bad Vöslau 2

10. Gloggnitz 1

11. Gloggnitz 2

 

 

Spielabend Donnerstags               und Mannschaftskämpfe Sonntags im Motel Baden 

Jugend ab 18 Uhr                                            Industrieviertel 9 Uhr

Turniere ab 19:30 Uhr                                     Landesliga 10 Uhr

(Termine jeweils nach Vorankündigung)