SK Baden gewinnt überlegen den IV-Cup


Bericht vom Gastgeber des Cups, Viertelpräsident Gerhard Mursteiner:

 

Industrieviertel-Cup

SK  Baden schafft  den Hattrik

 

Samstag, den 25. September 2016 startete das Industrieviertel mit dem Cup-Bewerb in Kirchberg/Wechsel  in die Schachsaison 2016/2017. An der im Gasthaus zur 1000-jährigem Linde stattfindenden Veranstaltung nahmen 8 Mannschaften mit je 4 Spielern teil.

 

Zur Austragung gelangte eine Vorrunde mit Hin- und Rückspiel in 2 Gruppen im Schnellschach mit einer Bedenkzeit von je 20 Minuten. Die Mannschaft von Baden I mit IM Reinhard Lendwai setzte sich in Gruppe A mit dem Maximum von 12 Punkten souverän durch. Mit 6 Punkten Rückstand erreichte der SK Gloggnitz noch den 2. Platz. Gruppe B entschied der ASV Kottingbrunn mit 10 Punkten für sich. Den 2. Platz belegte Baden II.

 

Im Finale um Platz 1 bezwang Baden I den ASV Kottingbrunn klar mit 3:1 und holte zum dritten Mal  den Cup in die Kurstadt. Bronze erkämpfte sich mit einem 2,5:1,5 gegen Baden II überraschend der SK Gloggnitz. Die weiteren Plazierungen: 5. SK Erlach, 6. SK Kirchberg, 7. SK Wampersdorf, 8. Sparhkasse Ternitz.

 

Vizepräsident Gerhard Mursteiner nahm die Siegerehrung vor und war mit der Veranstaltung wieder hoch zufrieden. Zeigte doch die im Jahr 2014 erfolgte Reform des Südcups – Verlegung des Spieltermins vor Beginn der Meisterschaft – mit einer hohen Teilnehmeranzahl eine erfreuliche Wirkung.


 

 

 

Spielabend Donnerstags im Motel Baden 

Jugend ab 18 Uhr

Turniere ab 19:30 Uhr

(Termine jeweils nach Vorankündigung)